DatenschutzImpressum

nl konkret -konkrete Kunst aus den niederlanden

drei Generationen - sechs künstler

16. Nov 2014 – 31. Jan 2015

Öffnungszeiten: Di., Fr., Sa.: 10-13 Uhr; Do.: 15-20 Uhr; So.: 15-18 Uhr.

Mit großem Erfolg wurde die Ausstellung am Sonntag, 16. November eröffnet.

Bürgermeister Dieter Braschoss begrüßte mit einem Hartelijk welkom die anwesenden Künstler Piet van Zon, André van Lier, Roland de Jong Orlando, Anneke Klein Kranenbarg und Els van `t Klooster und zeigte die kulturelle Beziehung zwischen Deutschland und den Niederlanden am Beispiel der Verbindung zwischen De Stijl und Bauhaus auf.

Die kunsthistorische Einordnung und die zeitgenössische Verortung der konkreten Kunst und insbesondere der in der Ausstellung vertretenen Künstler durch Kuratorin Beate Domdey-Fehlau fand beim Publikum große Anerkennung.

Razeea Lindner, zweite Vorsitzende des Kunstvereins, hob die gute kulturelle Nachbarschaft hervor, die auch im Jahr 2011 von Otto Piene an gleicher Stelle gelobt wurde. 

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die Förderung im Rahmen des kommunlaen Projektes "Europa in Langenfeld".

In freundlicher Kooperation mit der galerie + edition martin wörn, sulzburg. Eine Edition mit Serigrafien Kokreter Kunst internationaler Künstler ist zu sehen in der Galerie der Stadt-Sparkasse Langenfeld, Solinger Straße.